top of page
investiereindichselbst.jpg
Medienpädagogik und digitaler Kinderschutz
Medienpädagogik und digitaler Kinderschutz

Mi., 28. Feb.

|

Online

Medienpädagogik und digitaler Kinderschutz

Zeit & Ort

28. Feb. 2024, 16:00 – 21:00

Online

Über die Veranstaltung

Wie werden Kinder medienkompetent und was brauchen sie dafür?

Medien spielen in jedem Lebensabschnitt bereits eine wichtige Rolle und immer mehr Kinder kommen bereits in jungen Jahren mit ihnen in Kontakt. In unserem Workshop konzentrieren wir uns auf die Grundlagen der Medienpädagogik und wie wir Kinder dabei unterstützen können, Medien nicht nur mit Freude, sondern auch mit Verantwortung zu nutzen. Gemeinsam erarbeiten wir in diesem Kontext, was unter dem Begriff "digitaler Kinderschutz" zu verstehen ist und wie wir Kinder vor potenziellen Gefahren im digitalen Raum schützen können.

Die erfolgreiche Teilnahme an diesem Seminar erfordert einen geeigneten Computer mit funktionsfähiger Kamera, einem Mikrofon und einer stabilen Internetverbindung. Bitte beachte, dass die Teilnahme über ein Mobiltelefon aufgrund der interaktiven Arbeitsweise des Seminars (z.B. über das Tool Miroboard) nicht möglich ist.

Die Vortragende Mag.a Dr.in Andrea Schaffar ist Kommunikations- und Sozialwissenschafterin in Wien. Lehrt an der FH Campus Wien im Bereich der Elementarpädagogik, Universität Wien, TU Wien, WU Wien und TH Köln zu Digitalisierung, Medienbildung, Stadt- und Wohnbauforschung, Methoden der Sozialforschung, wie auch Gruppen und Organisationsdynamiken. Forschungstätigkeiten zu o. a. Themen.  Sie ist selbständig als Trainerin, Coach und als Organisationsberaterin.

Kosten

  • Standard

    € 85,00
    Verkauf beendet

Gesamtsumme

€ 0,00

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page